Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Vielleicht haben Sie in den Supermarkt gegangen und, wenn sie mit einer Vielzahl von Joghurts konfrontiert, war sich nicht sicher, was nach Hause zu nehmen. Aber werden alle jene Kühlschrank Produkte wurden sogar Joghurt? Sie schaute auf die Etiketten?

By the way, wissen Sie, was sind die Unterschiede zwischen Joghurt, Milchgetränke und fermentierte Milch? Dies ist ein Thema, das nach wie vor Anlass zu Bedenken in vielen Menschen. Obwohl die Namen völlig unterschiedlich sind, Unterschiede, vor allem im Fall von Milchgetränken und Joghurt, sind sie nicht so offensichtlich, weil die Pakete im Allgemeinen ähnlich und die Zutaten sind, in etwa gleich.

Unten Ina Carolina Menezes da Cruz, Ernährungswissenschaftler, Berater von Nyoá Stetic Institut und Experte für Ernährungssicherheit, spricht über Unterschiede zwischen den drei Arten von Produkten.

1. Kefir

Ina erklärt, dass Milchgetränk ist ein Nahrungsmittel, umfassend 51% Molke und Milch, deren Herstellung geht von frischem Käse Molke, Zucker und Stabilisator zugesetzt. „Die Mischung wird erhitzt und auf Vollmilch hinzugefügt; erhitzt und wieder auf Fermentationstemperatur abgekühlt. Hefe wird zu einer Quarkbildung und platziert Farbstoff und Aroma oder Fruchtfleisch zubereitet „, sagt er.

Die Ernährungswissenschaftler darauf hingewiesen, dass diese Art von Produkt bei 5 ° C bis 10 ° C unter Kühlung gehalten werden, „Die maximale Gültigkeit 30 Tage“, sagt er.

Lesen Sie auch: Joghurt mit Müsli Vorteile

Auch nach Ina, muss das Getränk Etikett immer „Enthält Molke“ und „Kefir Joghurt ist es nicht.“

„Diese Art von Getränk hat eine erhebliche Menge an Protein. Es ist weniger Kalorien als Joghurt, aber weniger nahrhaft „, ergänzt Ernährungswissenschaftler.

2. Sauermilch

Laut Ina Carolina, ist es das Essen durch Fermentation von Milch mit Zusatz von Hefen erhalten. „Neben der reich an Eiweiß und Kalzium zu sein, wird ein funktionelles Lebensmittel als ihre Laktobazillen betrachtet, die‚Bakterien und‘dient verschiedene Funktionen des Darms zu verbessern“ Highlights.

3. Joghurt

Ina betont, dass Milch fermentiertes Joghurt aus der Zugabe von Laktobazillen erzeugt wird (thermophilus und Lactobacillus bulgaricus Streptococuccus, spezifisch), Art von nützlichen Bakterien, den Milchzucker (Lactose) in Milchsäure durch Fermentation wandeln.

„Es hat eine Nährstoffzusammensetzung ähnlich wie Milch: es ist reich an biologisch hochwertiges Eiweiß, Kalzium und den Vitaminen A und B-Komplex, liefert Energie und verfügt über eine ausgewogene Lipidzusammensetzung“, ergänzt Ernährungswissenschaftler.

Lesen Sie auch: 5 Mythen über griechische Joghurt

Kefir x x Sauermilchjoghurt

Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Die fermentierte Milch ist ein funktionelles Lebensmittel betrachtet (was zu mehr Gesundheit einen Wert hinzufügt als nähren nur), da ihre Laktobazillen Vorteile für das Funktionieren des Darms bringen.

Bereits Joghurt kann es nicht ein funktionelles Lebensmittel in Betracht gezogen werden. Die Menge von Laktobazillen in es ist nicht so bedeutend wie im Fall von fermentierter Milch.

Die Milchgetränke, die wiederum trotz der erheblichen Mengen an Protein nicht als funktionelles angesehen werden können, sind noch weniger nahrhafter als Joghurts (wenn auch weniger Kalorien).

Verschiedene Arten von Joghurts

Sie müssen bemerkt haben, dass es verschiedene Arten von Joghurt sind. Ina spricht über die Unterschiede zwischen ihnen:

    Joghurt Integral: gibt es in der Menge der ursprünglichen Milchfett keine Veränderung, sowie Nährstoffe.

    Lesen Sie auch: Fügen Sie den Joghurt zu Ihrem Menü

    Licht Joghurt: reduziert die Menge an Energie und Nährstoffen in Bezug auf Lebensmittel verglichen.

    Joghurt Skim: Es hat eine geringere Menge an Fett in der Zusammensetzung.

Der Ernährungswissenschaftler weist darauf hin, dass die beste Option für den Konsum sein wird, die den Ernährungszustand und den Energieverbrauch eines jeden Menschen geeignet ist. „Zum Beispiel Joghurt mit reduziertem Fett niedrigen Heizwert hat, für diejenigen angegeben, das Gewicht verlieren wollen und / oder Controlling-Cholesterin-Verhältnis“, sagte er.

4 Gold-Tipps für Ihr Lieblingsgetränk zu kaufen

Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Ina Rede über die Pflege, wenn Milchgetränke zu kaufen, Joghurts oder fermentierter Milch:

  1. Diese Produkte sind vergänglich, Berücksichtigung gegeben hauptsächlich zum Ablaufdatum.
  2. Uhr ist auch Lagerungsbedingungen.
  3. Die Produkte sollten immer im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  4. Wenn eine dieser Eigenschaften nicht geeignet ist, nicht Gefahr, in raubend.

Machen Sie Ihre eigene Joghurt

Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Ich weiß, dass Sie ein gesundes hausgemachtes Joghurt machen können? Die Diätassistentin Ina lehrt, wie man:

  1. Verwenden Sie 1 Liter Vollmilch (jede Art: Tasche, lange Lebensdauer, pasteurisiert);
  2. Verwenden Sie einen Glasbehälter und setzt es in Milch bei Raumtemperatur;
  3. Nehmen Sie die Mikrowelle für 1 Minute zu homogenisieren;
  4. Turn 1 natürliche volle Tasse Joghurt (vorzugsweise mit dem Datum am nächsten Gültigkeit der Herstellung, denn dann werden wir eine größere Menge an Live-Fermentern haben);
  5. mischen;
  6. Lassen Sie aus dem Kühlschrank für 8 Stunden bis 12 Stunden mit perforiertem sauberem Tuch an einem kühlen Ort abgedeckt. (Nicht abdecken mit Plastikfolie oder Abdeckung mit, muss er die Sauerstoffversorgung haben).
  7. Wenn die gewünschte Konsistenz kann im Kühlschrank decken und speichern.

Die Ausbeute ist höher und die Kosten sind viel billiger als Ina hervorhebt. hinzugefügt „um Obst, Honig, Marmelade oder Müsli könnte hinzugefügt werden“.

Jetzt kennen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen Getränke, können Sie bewusst wählen, welche Art Sie konsumieren wollen, und hat auch Richtlinien zu Joghurt zu Hause.