Pornofilme: wenn es hilft, und wenn stört die Beziehung - Frauen Tipps

Foto: Thinkstock

Haben Sie schon einmal einen Pornofilm gesehen? Es gibt diejenigen, die treue Zuschauer sind, die eine oder andere Mal im Leben beobachtet und andere, die noch nie gesehen haben. Die Frage ist, was kann für einige sehr spannend sein, für andere ist es unangenehm und sogar peinlich. Es ist nichts Ungewöhnliches in Sexfilmen in der Beobachtung kein Interesse hat.

Durch die Zusammenarbeit mit sowohl sexuellen Intimität bastelt, können die Pornofilme schlüpfen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Filme wie jede andere Werke der Fiktion sind und folgen Sie Skripte, die von Schauspielern in Szene gesetzt werden.

Männer haben leichter anzunehmen, dass Porno-Filme, ein Teil ihres täglichen Lebens, sowie Masturbation nehmen. Die sexologist Valéria Walfrido erklärt, dass „nach der Meinung einiger Teilnehmer unserer Workshops, Vorträgen und Sitzungen, Männer zitieren der Porno hilft, das Klima im Bett zu wärmen.“

Aber für Frauen, wie immer, wenn es darum geht, die weibliche Sexualität, öffentlich davon ausgehen, dass Porno-Filme, wenn auch nur an Freunden oder ihren Freund kann ein großes Tabu sein. Das Unternehmen hat nicht nur sehr gut mit Frauen, die Sex mögen, vor allem bei denen, die einen Porno-Film allein zu sehen.

Es gibt Porno und Erotik Filme sind verschiedene Kategorien. Im Erotikfilm gibt es Sex und aufregende Situationen, aber es bringt auch eine aufwendigere Handlung und Handlungsstränge als ein Porno-Film. In porn sex ist das Hauptthema, wenn eine Geschichte gibt es immer, dass sie Sex mit Nahaufnahmen und viel Abwechslung darauf hinwirken wird.

Der Porno-Film des Problems kann ein Zusammenprall der Realitäten sein. Jeder, die sexuellen Erfahrungen gemacht hat, dass, was wir in den Filmen zu sehen ist nicht Sex, wie im wirklichen Leben. In porn, sind die Zeichen zu jedem sexuellen Modus ohne emotionale Beteiligung der Regel bereit, die, außer vielleicht mit Sexarbeiterinnen, sich nicht auf eine gemeinsame Beziehung entsprechen.

Die Vor- und Nachteile von porn

Porn allein Spaß garantieren kann, und neue Ideen zu bringen, alte Einschränkungen befreien und lassen Sie sich für Sex mehr aufgeregt. Viele Paare auch diesen Film-Modus genießen Sie die Beziehung zu erwärmen und zu den Nachrichten inspirieren.

Klinische Psychologin Beziehung Experte, Pâmela Magalhães, kommentiert, dass „porn mit Ihrem Partner positiv sein kann, da sowohl durch den Vorschlag zu halten und haben Spaß mit ihm. Andernfalls kann es anstrengend und belastend sein für eine Partei mit dem Spiel unbehaglich zu fühlen. "

Pornofilme: wenn es hilft, und wenn stört die Beziehung - Frauen Tipps

Foto: Thinkstock

Auf der anderen Seite, ist diese Art von Film kann Probleme für ein paar erstellen. Wenig überraschend viele junge Menschen süchtig Pornofilme zu beobachten, in der Regel etwas, das in der Pubertät passiert. Aber Erwachsene können auch süchtig werden, eine Stufe erreicht, wo sie für die Aufregung von ihnen abhängen. Die sexologist Valéria Walfrido lenkt die Aufmerksamkeit auf dieses Problem häufiger als wir denken „, Porno beobachten gilt, wenn es nur ein weiterer neben Heizung gegen zwei ist, nicht in die Routine zu fallen. Aber es gibt Fälle, in denen solche Filme versagen und die Beziehung zu vermasseln beginnen zu helfen, wenn das Paar oder ein Partner nur stimulieren kann, oder sogar eine Erektion hat, sie zu beobachten. "

Neben der Möglichkeit, die Abhängigkeit zu erzeugen, bringt porn ein weiteres Risiko für sexuelle Gesundheit. Was wir in den Filmen sehen konnte, den Weg am Ende beeinflussen wir denken, ist der ideale Sex mit. Valéria Walfrido fügt hinzu: „Der Porno ist nichts anderes als ein Akt. Im Film sind sie in der Regel übergroßen Penis gezeigt, orgastischen Schreie, sexuelle Positionen oft ungewöhnlich, mit dem Ziel Neugier zu wecken, verbessern Libido und stimuliert offenbar die größte Akquisition des gleiche. "

„Der Einfluss dieser Filme kann zu Problemen führen, wenn wir Vergleiche anstellen zu können beginnen, die Wirklichkeit zu verwechseln mit der Fiktion, wie große Penis Zwangspartner mit den Mitgliedern nicht als advantaged oder Praxis des Analsex mit Gewalt, für den Partner wartet reagiert, wie es die Schauspielerin mit skandalösen Schreie und Freuden gleichen ein ungutes Gefühl „, erklärt der Experte.

Interessanterfilme und in der besten Art und Weise spielen die reale und die imaginäre zu balancieren.

Wie die Beziehung mit Porno würzen?

Pornofilme: wenn es hilft, und wenn stört die Beziehung - Frauen Tipps

Foto: Thinkstock

Die meisten Pornofilme auf dem männlichen Vergnügen ausgerichtet, gerade weil dies der größte Verbraucher zu sein. Daher weibliche Erregung zu suchen, ist es wert, Filme mit mehr Handlung und spannende Position untersucht, und vorzugsweise ist der weiblichen Schamgegenüber. Das bedeutet nicht, es wird nicht zu Ihrem Partner interessant sein, aber, dass der Film betrachtet Szenen, in denen das weibliche Vergnügen ist auch fokussiert.

Genießen Sie einen würzigen Film zur Innovation im Spiel beim Sex und lassen Sie Ihre Fantasien. Sehen Sie sich einen Porno-Film aus zwei das Klima lassen kann viel wärmer. Nutzen Sie die Gelegenheit Ihren Partner eine Szene zu zeigen, die Sie mögen, um zu versuchen.

Das wichtigste ist, dass es sowohl von Interesse sein. Wenn eine Partei nicht auf die Idee mag, könnte dies am Ende ziemlich schädlich sein.

Sex alles geht zum Vergnügen. So wie über die Tabus des Pornos auf zwei zu brechen? Es kostet nichts, zu versuchen.