Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Zunehmend hat sich die Tapioka Boden auf der Speisekarte der Menschen gewonnen, die eine ausgewogene Ernährung folgen stören und sogar am Tag diejenigen, die eine Diät machen, Gewicht zu verlieren. Aber natürlich, um sicherzustellen, dass das Zartheit Angebot Nutzen für die Gesundheit, müssen Sie wissen, wie es zu konsumieren.

Funktionelle Ernährungs Helouse Odebrecht erklärt, dass der Tapioka eine Vorbereitung weit im Norden und Nordosten von Brasilien verwendet wird, machte die süße Tapioka Mehl Basis (von Cassava abgeleitet). „Es wurde nun verwendet und national als Brotersatz anerkannt, ein Lebensmittel ist, die kein Gluten enthält“, sagte er.

Tapioka kann in einer Diät zur Gewichtsreduktion verbraucht werden?

Die Tapioka hat großen Erfolg bei Menschen, die eine gesunde Ernährung zu folgen vor allem, weil sie nicht enthalten Gluten. Aber diejenigen, die Gewicht verlieren wollen, sollten nicht ihren Verbrauch übertreiben und sollte die Aufmerksamkeit auf einige Punkte zahlen.

„Die Tapioka Kohlenhydratquelle einen mittleren bis hohen glykämischen Index ist, das heißt, die Fähigkeit hat, eine Glukose schnell in das Blut zu erhöhen. Kann Gewichtsverlust, jedoch mit ausreichenden Mengen für Einzelpersonen in der Ernährung verwendet werden „, sagte Helouse.

Der Ernährungswissenschaftler erklärt, dass es zum Frühstück oder Snack am Nachmittag genutzt werden kann. „Für Gewichtsverlust, ist es wichtig, es in der Nacht zu vermeiden, aufgrund seines glykämischen Index. Der Betrag ist für jeden einzelnen, etwa 2 bis 3 Esslöffel sind ideal Teile für Gewichtsverlust angemessen sein „, sagt er.

Lesen Sie auch: 12 Schritte, um Gewicht zu verlieren, ohne Ihre Routine radikal verändernden

Eine weitere Ausrichtung des Fachmannes ist, zum Zeitpunkt der Herstellung von Tapioka, substituiert einen Eßlöffel pro Chia, Flachsmehl oder Amaranth Flocken, um mehr Faser zu umfassen und den glykämischen Index der Platte zu reduzieren.

Vorteile von Tapioka

Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Helouse verstärkt, dass Tapioka eine Quelle für komplexen Kohlenhydrat (von Cassava abgeleitet ist, die eine Wurzel ist, die Energie für den Körper bereitstellt). „Es ist eine gute Quelle von Kohlenhydraten und ist einer der Vorteile, kein Gluten enthalten und daher eine etwas bessere Verdauung für Menschen, die eine Unverträglichkeit gegenüber dem Protein (Gluten) haben“, sagt er. die wichtigsten Vorteile des Konsums von Tapioka wissen, dann:

1. Enthält kein Gluten. So ist es eine gute Alternative für diejenigen, die eine Intoleranz haben oder die einfach vermeidet dieses Protein.

2. Stellt Energie. mittel bis hoch glykämischen Index, liefert es Energie schneller auf den Körper, wodurch eine gute Pre-Workout Option hat.

3. Sie können das Brot ersetzen. Als Kohlenhydratquelle ist, kann Brot zum Frühstück, zum Beispiel ersetzen, um das Menü zu variieren (und mit dem Vorteile nicht Gluten enthalten).

Lesen Sie auch: Chia voller Nährstoffe Samen, die sättigt und entzündungshemmende Wirkung hat

4. Es ist frei von Zucker und Fett. Es wird aus Mehl und Wasser, hat daher keinen Zucker und kein Fett.

5. Es ist Praxis. Es ist leicht, die Tapioka zu Hause zu machen und dann noch einfacher montieren mit der gewählten Füllung.

6. Es bietet unzählige Möglichkeiten. Die Füllungen für Tapioka sind endlos. Sie erhalten nur kreativ. Aber natürlich, wer will, Gewicht zu verlieren, immer gesunde Lebensmittel wählen. Es ist auch möglich, die Masse von Tapioka Pfannkuchen zu verwandeln und sogar minipizzas.

Leuchten für Tapioka

Im Folgenden Helouse einige Kombinationen von Zutaten schlägt eine gesunde Tapioka zu machen:

  1. Fettkäse (Ferienhaus oder Ricotta Büffel) mit Rucola und Olivenöl.
  2. sugarless Erdbeermarmelade mit Kokos und chia.
  3. Banana gebacken mit Zimt.
  4. Pochiertes Ei mit Tomaten und Oregano.
  5. Sardinen oder Thunfisch Pate mit Karotten und Rüben.

„Vermeiden Sie Füllungen Kalorien und reich an Zucker oder Fett, wie Kondensmilch, Nutella, fettes Fleisch usw.“, rät Ernährungswissenschaftler.

Lesen Sie auch: Goldene Flaxseed: ein großer Verbündeter der Gesundheit

Wie Tapioka zu Hause machen?

Foto: Thinkstock

Foto: Thinkstock

Neben der Möglichkeit, die Masse von Tapioka zu Hause, können Sie auf dem Markt eine Masse bereits fertig (für Sie in die Pfanne legen und mit deren Inhalt zusammen). Helouse betont jedoch, dass einige fertige Tapiocas haben Konservierungsstoffe, die chemische Zusätze sind. Daher sollte die Aufmerksamkeit auf den Zeitpunkt des Erwerbs zu zahlen.

Es ist auf die Tapioka zu Hause empfohlen. Im Folgenden Helousa Ernährungswissenschaftler erklärt, wie Sie:

Zutaten:

  • 500g Mehl süß
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 Teelöffel Salz Tee

Zubereitung:

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und langsam 300 ml Wasser.
  2. Mischen Sie mit Ihren Händen.
  3. Sieb der Stärke schon nass, in kleinen Portionen, oder allmählich.
  4. Nach dem Sieben Erhitzen einer Teflon-Pfanne.
  5. Legen Sie die Masse aus Stärke, bereits abgeschirmt, genug, um die Pfanne zu bedecken, einer Masse sehr dünne Kreisform verursacht, wie Pfannkuchen.
  6. Lassen Sie für ein paar Minuten, bis sie die Pfanne fallen, und schalten auf die andere Seite wie Omelette.
  7. Nach ein paar Minuten ist es bereit zu füllen.

Die Umsatzerlöse aus Tapioka zu Hause versuchen

Neben dem traditionellen Tapioka können Sie nach Ihren Wünschen füllen, gibt es andere glutenfreie Rezepte, die auch Tapioka führen bei der Vorbereitung und sind sehr schmackhaft. Schauen Sie sich und versuchen:

Tapioka Käsebrot

süß Tapioka Dessert

Pancake Tapioka

Tapioka Mexican

Dadinho Tapioka

Nacelle Tapioka gefüllt mit Lachs und Frischkäse

Lasagna Tapioka und ruckelt

Denken Sie daran, schließlich, dass trotz der Tapioka ein gesundes und leckeres Essen zu sein, sollte es in Maßen verzehrt werden. Immerhin etwas mehr ist gut für den Körper!