Herrenschuhe in Frauenfüße: Wie benutzt man

Foto: Reproduktion

Da die Wochen der internationalen Mode Winter 2011 ein Trend in Frauenkleidern festgelegt wurde, vor allem in den Schuhen, Junge trifft Mädchen. Der Trend geht hier nicht um unisex Stücke, sondern durch die Anwesenheit von Genre in einem Schuhmodell vorgeschlagen, das sowohl den männlichen und weiblichen Abschnitt paßt; dh sie können in beiden Segmenten hergestellt werden. Meist männliche klassische Modelle, dass, wenn in den DOB Bruch mit dem lässigen Look des Schuhs verläßt den Blick noch bescheiden verschmolzen.

Die Oxford war der erste Index des Trends in der Schuhbranche, die in Brasilien eine bessere Haftung des weiblichen Publikums hatte; aber es gibt auch andere erfolgreiche Modelle auch bleiben in der Saison voreingenommen.

Oxford

Englische Herkunft, und wie der Name schon sagt, an der University of Oxford populär in 1640. voran Das Modell die Mischung aus sozialen und lässigen Styles in Frauensegment, in erster Linie der Produktion zum Ausgleich (ohne es zu förmlich machen) wegen seiner Vielseitigkeit Kombinationen. Der Oxford ist eine erfolgreiche Wette sogar im Sommer, wenn eine revisited Modellierung mit jump cuts präsentieren, leichteren Materialien und fröhlichen Farben.

Mokassin

Seamed und schrullige Fransen, das seine nördliche Ureinwohnerursprung zeigt, wurde Mokassin allmählich eingeführt. Zunächst mit rustikaler Optik hergestellt, mit Leder und Baumrinde, er hat mehr sozialen Charakter im Laufe der Jahre gewonnen, vor allem auf der Höhe der Verwendung in den 90er Jahren, als Art und Weise ein ästhetisches Gelenk der Außen- und Innengewinde vorgeschlagen.

Zur Zeit (wie die meisten der Trend-Modelle), Faulenzer am besten mit lässiger Looks verwendet, was eine größere Möglichkeit der Verwendung als Shorts, Jeans, Kleider zur Verfügung stellt; immer die Koordinierung der sozialen Teil für die visuelle nicht so die Verbindung unterbrochen wird.

Haferlschuh

Leicht mit dem Oxford verwirrt - schließlich viele Marken sowohl entsprechenden Stil. Die brogue ist Scottish Ursprung hat toe abgerundete Sohle und die charakteristische rustikale die ausgeschnittenen Löcher in W (die windtip) entlang der Fußbekleidung zu umgehen. Wir haben Anstieg nach der Veröffentlichung der Prada Spring Summer 2011 Kollektion mit der Modell Plattform Schichten besohlte, nominiert Brogue Platform.

Bei der Anwendung des Vorzug geben, das Modell mit dem gefalteten Hose bar oder Strumpfhosen, unter Hinweis darauf, dass machte mittlere Farbe ist der Schuh.

Dockside

Nordamerikanischen Geburtsort, auch bekannt als Top-Siders, Liegeplatz- durch eine Sohle von Lederschuhen dünnen Gummistreifen aus Leder und Heftwirkung in die Öse Öffnungen gekennzeichnet ist. Es populär in den 80er Jahren und ist lose mit dem nautischen Trend (Marine) verbunden. Es wird in Sommern sieht mehr nähmen und es das Hauptmerkmal der Modellteile, Komfort unterstreichen.

Slipper

Wie die Oxford ist eines der ältesten Modelle in Trend angepasst Junge trifft Mädchen. Englisch Aristokrat Ursprung (im fünfzehnten Jahrhundert) wurde als Pantoffel verwendet, der Komfort vorgesehen, vor allem, weil es aus Samt und geschmückt mit Edelsteinen gemacht wurde.

Heute sind die Pantoffeln werden durch eine Variabilität Modelle, darunter Melflex (thermoformbaren Kunststoff) als Melissa Marke gemacht; und die Verwendung von Druckerzeugnissen, insbesondere Unze, die am weitesten verbreiteten in dem Modell. Im Gebrauch, ersetzen Sie den Schuh für Komfort und die vielen Kombinationen, ohne Einschränkungen.

Schlingpflanze

Die Schlingpflanze Schuhe mit Kreppsohlen, hatte längere Intervalle von einer Spitze zur anderen. Beginnend mit seinem Auftritt an den Füßen der amerikanischen Soldaten kehrten nach dem Zweiten Weltkrieg noch genannt Creepers. Es wurde populär in den späten 50er Jahren mit der Teddy boys, Die Anpassung der Alliierten; zwanzig Jahre später wieder aufleben, mit Malcolm McLaren Fr Pistols, das Modell in Ihrem Geschäft zu verkaufen (die FRI) mit Vivienne Westwood einer Frau, die das Referenzmodell auf den Punk-Stil gab.

Im Jahr 2011 gewannen die Schuhe Street-Style, in erster Linie hinzugefügt, um die Felsen, koordinierte die Blicke mit kräftiger Sprache, Haltung. Ein guter Weg, um das Modell zu halten ist es die Modellierung Kleidung mit mehr sequinha koordinieren, Shorts, Kleidern, um ein Gleichgewicht mit dem Gewicht des Schuhs zu etablieren.

Hier sind einige Möglichkeiten der Nutzung der Schuhe und lassen Sie sich inspirieren

Der Oxford ist eine gute Option für diejenigen, die die meisten moderninho Blick verlassen wollen. Investieren Sie in die Hälfte, so dass die Produktion noch stilvoll.

Der Oxford ist eine gute Option für diejenigen, die die meisten moderninho Blick verlassen wollen. Investieren Sie in die Hälfte, so dass die Produktion noch stilvoll.

Mokassin, wenn sie mit Jeans koordiniert und mehr beraubt Teile sorgt für einen klassischen Look ohne viel Nüchternheit.

Mokassin, wenn sie mit Jeans koordiniert und mehr beraubt Teile sorgt für einen klassischen Look ohne viel Nüchternheit.

Charmant, sind die Brogues groß für heraus mit Shuttles Einsatz.

Charmant, sind die Brogues groß für heraus mit Shuttles Einsatz.

Investieren Sie in dockside für lässige Looks.

Investieren Sie in dockside für lässige Looks.

Der Slipper ist eine gute Wahl für diejenigen, die Komfort zuerst wollen, aber ohne den Stil zu verlieren.

Der Slipper ist eine gute Wahl für diejenigen, die Komfort zuerst wollen, aber ohne den Stil zu verlieren.

Die Kletterpflanze ist ein empfehlenswertes Modell für die Schuhe, die keine Angst zu wagen ist.

Die Kletterpflanze ist ein empfehlenswertes Modell für die Schuhe, die keine Angst zu wagen ist.